Happy New Year!

24.Woche

Goodbye Alabama

Auch am Montag waren wir noch in Alabama.

Am Dienstag fuhren wir wieder nach Hause. Die Großmutter der Kids gab mir zum Abschied ein Paket des Tee mit, den ich so gerne bei ihr getrunken habe.

Silvester

Happy New Year
Happy New Year

Am letzten Tag diesen Jahres verbrachte ich mit meiner Gastfamilie zu Hause.

Ich zeigte ihnen die deutsche Tradition des "Dinner for one"-gucken. Mein Kleiner fand es ganz besonders toll und als wir zu Abend essen wollte frage er mich gleich "The same procedure as every year?"

Nach dem Dinner for seven probierten wir dann den Schokoladenbrunnen aus.

Und da mein Jahr dieses Jahr 6 Stunden länger war, hatte ich noch genug Zeit um nach Alexandria zu fahren. Dort gab es kleine Konzerte und ein Feuerwerk über dem Potomac River.


Zurück zum Alltag

Die nächsten Tage waren wieder recht normal. Natürlich wurde mit den ganzen neuen Spielsachen gespielt. Außerdem versuchten wir den Kindern wieder Benehmen beizubringen(In Alabama lief alles ziemlich locker ab)

Am Donnerstag besuchte ich Johanna und wir machten einen DVD-Abend.

Und am Samstag ging ich mit Kathrin shoppen.

Und auf ein weiteres Jahr :D

Ich hatte Geburtstag! Endlich 20 Jahre alt! Meine Hostparents haben sich für diesen Anlass ganz schön ins Zeug gelegt.

Schon als ich am Morgen in die Küche kam waren dort Luftballons und ein Banner mit "Happy Birthday" aufgehängt.

Wir gingen danach erstmal in die Kirche.

Am Nachmittag bereiteten wir dann alles für meine Gäste vor. Meine Hostmum hatte Käse für eine Käseplatte besorgt, eine rießige Brezel, alles was man braucht um Raclette zu machen und natürlich eine Schokoladentorte! :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0