New York

Monatg

Huurra!!! Ein Paket ist da :D

Ich glaube ich hab so ziemlich alle anderen Aktivitäten des heutigen Tages vergessen, weil ich mich so gefreut habe. Danke schön, nochmal :D


Dienstag

Nachdem wir gestern Tshirt-wetter hatten, war es heute total verregnet und kalt.

Mark war wieder auf Geschäftsreise und deshalb gingen der Rest der Familie und ich im Silverdiner essen. Dienstags ist dort immer Kidsnight mit Kinderbetreuung. Heute war das Thema Piraten.

Mittwoch

 

 

Meine Kids haben heute den Weihnachtsbaum geschmückt. Sieht der nicht toll aus?

Donnerstag

Heute machte ich Rote Grütze für das nächste Clustermeeting. Das Problem war, dass ich gestern keine Sauerkirschen gefunden hatte. Aber es klappte trotzdem und schmeckte super lecker.

Abends traf ich mich mit meinen Freunden zum wöchentlichen Clustermeeting.

Freitag

Meine Kids sind total im Weihnachtsfieber. Heute fuhren wir nach Target, damit die Kids Weihnachtsgeschenke kaufen konnten. Jetzt liegen unter dem Baum ein Dutzend Geschenke. Auch für mich sind ein paar dabei.

Am Abend fand dann das Dezember Clustermeeting statt. Wir hatten einen Potluck (Jeder bringt Essen mit. Das fällt bei uns dann international aus. Ich liebe das!) und wir wichtelten. Außerdem bekam jeder noch ein Geschenk von unseren Coounselorinnen.

Samstag

Heute ging es nach New York (zum zweiten Mal). Unser Tourguide zeigte uns innerhalb 2 Stunden alle wichtigen Plätze. Wir machten kurze Stops im Central Park, Ground Zero und dem Battery Park, bevor wir unser Hotel bezogen. Nach dem Dinner in Little Italy erkundeten Johanna und ich noch den Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center und den Times Square. Da es den ganzen Tag am regnen war, kamen wir dann kurz nach Mitternacht halb erfroren nach Hause.

Sonntag

Am Sonntag hatten wir super Wetter und spazierten zur Brooklyn Bridge und den Brooklyn Hights, von denen man einen tollen Ausblick auf die Skyline New Yorks hat.

Danach nahmen wir die Metro zum Central Park. Von dort aus liefen wir den Broadway und die 5th Avenue entlang zum Times Square. Danach sahen wir uns das größte Kaufhaus der Welt an, Macys (Es ist mind. 3mal so groß wie das KDW in Berlin).

Um 4 Uhr ging es dann zurück nach D.C. Sobald das Monument ins Blickfeld rückt fühlt man sich zu Hause. Das ist richtig toll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0