Flugdaten, Dollars und die Aufregung steigt

Das letzte Mal skypen

Auch wenn es noch 2 Wochen dauert bis ich meiner Familie in Amerika endlich begegne habe ich bereits jetzt das letzte Mal mit ihnen geskypt. Der Grund dafür ist, dass die ganze Familie in den Urlaub fährt. Ihr Ziel: die Berge. Außerdem wollen sie noch einmal alle Verwandten, die überall in Amerika verstreut sind, besuchen. Das bedeutet, dass sie erst am 12.Juli wieder kommen - 2 Tage vor meinem Abflug in die Staaten. Aus diesem Grund ist es schwierig einen weiteren Skypetermin zu finden.

Also skypten wir die letzten beiden Wochenenden nocheinmal miteinander. Auch meine ältere Schwester konnte nun die Eltern und meine Kids kennenlernen. Sie war regelrecht entzückt von den Kleinen.

Außerdem erklärte mir meine Hostmum wie die ersten Tage ablaufen werden. Die Drillinge werden in einem Camp sein, sodass ich Vormittags nur mir der Ältesten beschäftigt sein werde.

Das Tollste an den Skypedates war, dass die Kinder viel aufgeschlossener waren als die vorherigen Skypedates. Austin erzählte ohne Pause von seinem letzten Vorschultag. Die Feuerwehr hatte sich auf das Dach der Schule gestellt und die Kinder nass gespritzt. Er war total begeistert! :D

Durch unser Skypen wurde mir wieder klar, dass ich einfach eine unglaublich nette Familie habe, mit der ich mich super verstehe. Das nimmt mir die Angst davor nicht mit der Familie klar zu kommen. Ich freue mich schon riesig auf den 17. Juli!

Money, Money, Money

meine Dollars
meine Dollars

Ganz wichtig in Amerika, wie auch sonst überall in der Welt, ist GELD. In Amerika ist jedoch der Dollar die offizielle Währung.

Insgesamt habe ich $250 bestellt für meine ersten Wochen in Amerika. Ja genau, das Geld wird bestellt. Man geht zur Bank und beantragt, dass einem eine bestimmte Summe zugeschickt wird. Innerhalb eines Tages kamen die Scheinchen bei mir an. Für diesen Service bezahlt man dann 10€.

Außerdem habe ich, da ich ja sowieso gerade bei der Bank war, meine Prepaid-Kreditkarte aufgeladen. Diese ist nur für Notfälle vorgesehen, da meine Hostfamily mir in Amerika ein neues Konto eröffnet und ich diese dann im Alltag benutzen werde.

Meine Flugdaten sind da!!!

Hier sind sie: meine Flugdaten! Genau zwei Wochen vor meiner Ausreise habe ich endlich meine langersehnten Details erhalten.

Vier weitere Au Pairs werden mich auf beiden Flügen durchgehend begleiten.

Abschied nehmen von. . .

. . .meiner Arbeitsstelle

Meine letzte Arbeitswoche habe ich hinter mir. Am Sonntag habe ich mich nach 2,5 Jahren von meinen Kollegen verabschieden. Dabei durfte der Sekt natürlich nicht fehlen. Zum Abschied wurde mir dann ein Blumenstrauß überreicht mit ganzen exotischen Blumen: Kinderbrötchen ;)

. . .der Jugendgruppe

Auch von der Jugendgruppe heißt es jetzt Abschied nehmen. Ein Jahr habe ich jetzt die Kinder betreut und zum Abschluss nochmal für ein paar Highlights gesorgt.

Vorletzte Woche waren wir Wasserski fahren. Das war ein Spaß für Groß und Klein. (Den Muskelkater den ich davon drei Tage hatte verschweige ich lieber! ;) )

Nächsten Mittwoch habe ich dann offiziell meinen letzten Tag als Leiter der Jugendgruppe. Geplant ist deshalb ein Abschied am Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmellows.

. . .Freunde und Verwandte

Und natürlich werde ich mich noch von meinen Freunden und Verwandten verabschieden. Dafür habe ich eine Abschiedsparty organisiert. Klassenkameraden, Freunde, Tanten und Onkel, meine Familie und meine Babysitterfamilie - alle werden kommen. Die Feier findet ca.10 Tage vor meinem Flug statt. Manche von ihnen werde ich höchstwahrscheinlich nach der Feier nochmal begegnen. Trotzdem soll die Party der offizielle Abschied sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Martin (Freitag, 04 Juli 2014 17:40)

    We see us on saturday !